• Startseite
  • gpe Mainz – Wo Wachs und Honig fließen

WO WACHS UND HONIG FLIESSEN

WO WACHS UND HONIG FLIESSEN ist der Titel für zwei voneinander unabhängige Projekte: Die Soziale Stadtimkerei verbindet Mensch, Natur und Stadt und produziert köstlichen Stadthonig. Die Wachsmanufaktur stellt aus Bienenwachs traditionelle und moderne Produkte in Handarbeit her.

Aktuelles

Seit Anfang April tragen die Bienenvölker der Sozialen Stadtimkerei auf dem Dach der Römerpassage fleißig Honig ein. In den letzten Wochen wurde er geschleudert und abgefüllt, und jetzt hat er auch einen Namen: MAINZER TEMPELGOLD....

Hach, war das schön. Draußen mal wieder als Gruppe in unserer schönen Stadt unterwegs zu sein. Vergangene Woche kamen die Akteure der Sozialen Stadtimkerei zur zweiten Mainzer Stadtführung zusammen. Angeführt von Katrin Kranz, ihres Zeichens Imkerin ...

Wer kann von sich schon behaupten, Honig von stachellosen Bienen aus Sansibar gekostet zu haben? Oder eine ruandische Bienenbeute aus Bananenblättern in den Händen gehalten zu haben? Einige unserer Akteure können das...

Nach oben

Jetzt abstimmen für die Soziale Stadtimkerei

Die Soziale Stadtimkerei ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert und braucht Ihre Stimme!

Hier geht es direkt zur Abstimmung:

Deutscher Engagementpreis: Nominierten-Portrait

Vielen Dank für Ihre Stimme!

Ihre Cookieeinstellungen

Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Entscheiden Sie, welche Cookies wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein.

Inhalte Drittanbieter

Wir nutzen Erweiterungen von Drittanbietern wie z.B. Google Maps oder die Einbindung von Videos. Hierbei können personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an die Drittanbieter weitergegeben oder automatisiert übermittelt werden.