• Startseite
  • gpe Mainz – Wo Wachs und Honig fließen | Stadtimkerei

Stadtimkerei

Mit dem Projekt „WO WACHS UND HONIG FLIESSEN“ schaffen wir einen Ort, der es Menschen mit und ohne Behinderung ermöglicht, sich gemeinsam und aktiv für den Naturschutz einzusetzen. Im Zentrum steht unsere Stadtimkerei mitten in Mainz, die sinnvolle Begegnungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. Wir leisten damit einen konkreten Beitrag zum Erhalt der Honigbiene und qualifizieren darüber hinaus Menschen aus unterschiedlichsten Milieus nachhaltig für imkerliche Aufgaben.

Unsere Standorte

Mombacher Straße 78
Sozusagen unsere Homebase. Neben der alten Lokhalle, zwischen den Zuggleisen und der Hochstraße, steht unser Bienen-Lehrstand von 8 Völkern, an dem unsere Akteure imkerlich trainieren können.

Opel-Arena
Unsere fleißigen Bienen suchen schon bald direkt im Schatten des Stadions nach Nektar. Die Tugenden der 05er haben sie schon verinnerlicht: viele Kilometer zurücklegen, als Team zusammenarbeiten und was Brauchbares mitnehmen. Am Ende heißt es dann: Der Nektar kommt ins Eckige!

Staatstheater Mainz – Kleines Haus
Wer kann schon von sich behaupten, während der Arbeit auf den Mainzer Dom zu schauen? Unsere Bienen können das. Mitten in der Stadt fliegen sie etwa 4 Kilometer aus, um feinsten Stadthonig zu produzieren.

Mitmachen!

Sie möchten sich in unserem Projekt engagieren? Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können sich beispielsweise in einer der beiden festen Gruppen engagieren und wöchentlich die Imker an unseren Bienenständen unterstützen. Dabei lernen Sie vielfältige Tätigkeiten kennen. Von der Kontrolle der Völker bis hin zur Entdeckelung der Waben und schließlich zur Honiggewinnung – im Bienenjahr fallen unterschiedlichste Aufgaben an.

Unsere Gruppen treffen sich einmal in der Woche für drei Stunden. Die TeilnehmerInnen sind Menschen mit und ohne Behinderung. Wichtigste Voraussetzung für Ihr Engagement ist echtes Interesse an der imkerlichen Arbeit mit Bienen. Nach dem Ende des Bienenjahrs im Herbst können die gemachten Erfahrungen künstlerisch aufgearbeitet und die Ergebnisse in kleinen Ausstellungen präsentiert werden.

Ansprechpartner

Jens Bucher (Projektleitung)
gpe Mainz gGmbH
Telefon: 06131 3045811
Mobil: 0151 11466423
jens.bucher@gpe-mainz.de

Nach oben