Im Innersten des Bien

von Jens Bucher

Kennen Sie noch die französische Zeichentrickserie „Es war einmal das Leben“? Die Protagonisten dieser 80iger Jahre Serie reisten in kleinen Raumschiffen durch Blutbahnen, bekämpften Bakterien und erklärten den sehr jungen Zuschauern die Zusammenhänge des Lebens. Ähnlich ging es vielleicht den 50 Gästen bei unserer gestrigen Veranstaltung beim Vortrag von Dr. Paul Siefert vom Oberurseler Bieneninstitut. Sein Vortrag „Sozialer Überwachungsstaat“ nahm die gebannten Zuhörerinnen und Zuhörer mit in das tiefste Innerste des Bienenvolks, dem Brutnest.

Siefert verstand es großartig wissenschaftliche Erkenntnisse und Filmsequenzen aus dem Brutnest miteinander in Beziehung zu setzen. Königinnen bei der Eiablage, die Metamorphose der Biene in der Zelle, Fütterungsverhalten, Pollenablage – all das gab es in HD Qualität zu bewundern. Das Publikum (und der Autor dieses Beitrages) sind jetzt noch völlig begeistert.

Zurück

Nach oben

Vorerst keine offenen Angebote

Jetzt hat es auch uns getroffen. In Absprache mit den Ämtern mussten wir die Entscheidung treffen, dass mindestens bis Ende April keine offenen Angebote aufgrund der aktuellen Corona-Situation mehr stattfinden können. Dies betrifft sämtliche Workshops, Führungen und leider auch die Bienengruppen, die Mitte März starten sollten.

Wir bitten um Euer Verständnis und informieren Euch über neue Entwicklungen, sobald es möglich und planbar ist.

Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies und Dienste von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Support

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.