Von einem der auszog

von Jens Bucher

Der April ist Schwarmzeit. Das konnten auch die interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadthauses am gestrigen Dienstag feststellen. Direkt vor den Bürofenstern des dritten Stockes gab es ein besonderes Schauspiel zu beobachten. Ein Bienenschwarm, von den seit vergangenem September auf dem Dach des Stadthauses lebenden Völkern, war ausgezogen und hatte sich an einer ziemlich unerreichbaren Stelle auf einem Baum in unmittelbarer Nähe des Stadthausgebäudes niedergelassen.
Mit Hilfe der Drehleiter der Mainzer Berufsfeuerwehr konnte Imker Frank Botens, der die Soziale Stadtimkerei seit April dieses Jahrs imkerlich unterstützt, den Schwarm einfangen und das Volk so retten. Ganz lieben Dank an Uta Gros von der Stadt Mainz für die Koordination und natürlich an die Mainzer Berufsfeuerwehr.

Zurück

Nach oben

Wir arbeiten dran...

dass wir die Soziale Stadtimkerei und die Wachsmanufaktur bald wieder öffnen können – zumindest in reduziertem Umfang. Aufgrund der vielen Bestimmungen zum Schutz unserer Mitarbeitenden, der Akteure und unserer Gäste ist das gar nicht so einfach. Wenn sich etwas tut, informieren wir Sie hier. Noch heißt es jedoch, ein wenig Geduld zu haben.

Mitmachen beim Wettbewerb: Name gesucht!

Die Betreuung der Bienen geht natürlich weiter, und auch die Ernte. Für den neuen Honig vom Stadthaus in der Großen Bleiche suchen wir einen Namen. Machen Sie mit, auf der Website gibt es alle Informationen!

Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies und Dienste von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Support

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.